Portraittraining von heute morgen

Endlich habe ich mir wieder die Zeit genommen für ein Portrait! Dieses Mal einen normalen... eigentlich würden die meisten – nein alle – ihn als Nerd bezeichnen.
Beim Portrait kam es mir heute allerdings nicht darauf ihn hundertprozentig zu treffen, denn da ich ohne Vorzeichnung gearbeitet habe, dachte ich mir schon im Vorfeld, dass das eher weniger was werden wird. Die Zeitvorgabe war auch ein bisschen knapp. Die 90 Minuten konnte ich nicht ganz einhalten.
Aber tatsächlich erkennt man ihn, wenn man ihn denn kennt.... : Belluar

 




Kommentare

Beliebte Posts