Fantastische Welten

 

Der Montagspost, das hat sich ja schon fast eingebürgert, wieder mit einer Fantastylandschaft. Aber ohne den Weltenwanderer. Die Entscheidung empfand ich dieses Mal als ein bisschen schwierig, denn sehr oft macht eine kleine Figur das ganze noch einmal interessanter, oder anders gesagt: Die Story, die das Bild erzählen soll, wird durch den Weltenwanderer verstärkt. Tatsächlich habe ich den Weltenwanderer einmal sitzend auf dem dicken Ast gehabt, aber auch stehend. Doch jedesmal empfand ich es als störend und ablenkend von der Perspektive der Landschaft. Deswegen ist es dieses Mal ein Shot, nachdem der Weltenwanderer da war. Denn das war er ja.

Kommentare

Beliebte Posts